1. TT-Mannschaft gewinnt mit 9:6 in Pronsfeld

von (Kommentare: 0)

Aufgrund einer erneut überzeugenden Leistung hat die 1. TT-Mannschaft beim bisherigen Tabellenzweiten SSV Pronsfeld einen verdienten 9:6-Sieg eingefahren.

Bereits in den Doppeln lief es gut für Irsch. Nach Siegen von Karrenbauer/Paulus und Dressler/Konrath und einer Niederlage von Schmitt/Bottler ging es mit einer 2:1-Führung im Rücken in die Einzel.

Vorne ging es gleich mächtig zur Sache. Christoph Schmitt konnte sich aufgrund einer sehr starken Leistung gegen Pronsfelds Nummer 1 vier Matchbälle im 5. Satz erspielen, leider verlor er aber doch noch etwas unglücklich. Gleichzeitig brachte Eric Karrenbauer in einem hochklassigen Spiel Simon Hell die erste Saisonniederlage bei und sorgte für die 3:2-Führung. In der Mitte unterlag Erik Dressler seinem starken Gegner knapp, während Mario Paulus in 5 Sätzen gewann und die Irscher Führung somit verteidigte. Olli Bottler und Elmar Georg Konrath setzten sich im Hinteren Paarkreuz nach guter Leistung durch, sodass Irsch sich zur Halbzeit mit 6:3 absetzen konnte.

Die junge, spiel- und kampfstarke Pronsfelder Mannschaft gab sich aber noch lange nicht geschlagen - auch dann nicht, als Eric Karrenbauer, der an dem Abend in Topform aufspielte, auch sein zweites Einzel für sich entschied zum 7:3. Es folgten zwei Punkte für Pronsfeld, da sowohl Christoph Schmitt als auch Mario Paulus ihren Gegnern zum Sieg gratulieren mussten. Erik Dressler gewann aber sein zweites Einzel, sodass es 8:5 für Irsch stand und ein Unentschieden somit bereits gesichert war. Im Hinteren Paarkreuz hatte Elmar Georg Konrath gegen seinen jungen Gegner keine Chance, aber auf Olli Bottler war Verlass. Er sorgte mit einem 3:0-Sieg für den 9:6-Endstand und den verdienten Sieg der Irscher.

Hervorzuheben ist das sportlich faire Auftreten der Pronsfelder Mannschaft, die auch in der Niederlage charakterliche Größe bewies.   

Das Irscher Team hat sich somit nach dem holprigen Saisonstart im Mittelfeld etabliert und spielt als nächstes zuhause gegen den bisherigen Tabellenletzten Bettingen.

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 8.