1. TT-Mannschaft kassiert ihre erste Saisonniederlage

von (Kommentare: 0)

Die erste Mannschaft hat ihr Heimspiel gegen die TTF Konz II mit 5:7 verloren und damit die erste Saisonniederlage kassiert.

Im ersten Durchgang gab es in jedem Paarkreuz eine Punkteteilung. Zunächst gewann Eric Karrenbauer deutlich gegen Jörg Didion, während Erik Dressler in drei Sätzen Andrea Bruckmann unterlag. In der Mitte konnte zwar Christoph Schmitt mit einem 3:1-Sieg gegen Dominik von Wirth die Führung erzielen, doch Mario Paulus verlor gegen Lohscheller mit 2:3, sodass der Punktestand weiterhin ausgeglichen blieb. Im hinteren Paarkreuz unterlag Oliver Bottler etwas überraschend mit 1:3 gegen Leo Wengler, während Peter Winter sich ebenfalls in vier Sätzen gegen Dirk Scalla durchsetzen konnte. Somit stand es zur "Halbzeit" 3:3.

Im zweiten Durchgang kassierte Eric Karrenbauer die erste Saisonniederlage; er verlor gegen die gut aufgelegte Andrea Bruckmann in fünf Sätzen. Da zugleich Erik Dressler kein Konzept gegen den stark agierenden Jörg Didion fand, stand es 3:5. Christoph Schmitt musste ebenfalls die erste Saisonniederlage hinnehmen; auch ihm gelang es nicht, Lohscheller zu bezwingen, und er unterlag mit 2:3. Beim Stand von 3:6 war somit die Moral der Mannschaft gefragt und eine Aufholjagd notwendig, um wenigstens noch ein Unentschieden zu erzielen und einen Punkt zu retten.

Mario Paulus gewann mit 3:1 gegen Dominik von Wirth, und Peter Winter konnte auch sein zweites Einzel an diesem Abend für sich entscheiden, sodass es nur noch 5:6 stand und das Remis greifbar war. Im letzten Einzel des Abends unterlag aber Oliver Bottler trotz einer Leistungssteigerung knapp mit 2:3 gegen Dirk Scalla, sodass die 5:7-Niederlage besiegelt war.

Alles in allem ist der Sieg der Gäste aus Konz sicherlich verdient, weil sie in den entscheidenden Momenten etwas präsenter waren. Alle vier Fünfsatzspiele gingen verloren, was für die Irscher Mannschaft sehr ungewöhnlich ist - aber so etwas kann vorkommen. Trotz dieser knappen, vermeidbaren Niederlage bleiben die Irscher mit 6:2 Punkten an der Tabellenspitze, vor dem neuen Tabellenzweiten Konz (ebenfalls 6:2 Punkte). Allerdings ist dieser Zwischenstand noch nicht sehr aussagekräftig, weil aufgrund der Corona-Krise nicht alle Mannschaften die gleiche Anzahl an Spielen absolviert haben. Man wird sehen müssen, wie der weitere Saisonverlauf sich darstellen wird.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 1.