Mit vier Herren-Mannschaften in die neue Saison

von (Kommentare: 0)

Mit vier Tischtennis-Herrenmannschaften wird der SV Eintracht Irsch am Spielbetrieb der kommenden Saison 2021/22 teilnehmen. Es ist absehbar, dass auch die dritte Spielzeit in Folge von Corona-Maßnahmen geprägt sein wird. Doch der Trainingsbetrieb läuft seit einigen Wochen wieder, und Spieler wie Vereinsverantwortliche sind entschlossen, das beste aus der für alle Vereine schwierigen Situation zu machen. Die Bälle fliegen also wieder über die grünen Tische - schon das ist eine gute Nachricht für alle Beteiligten.

Wie eigentlich alle Vereine im Raum Trier-Wittlich haben auch die Irscher damit zu kämpfen, dass die Altersstruktur verbessert werden muss. Somit hat man es sich zum Ziel gesetzt, junge Spieler sukzessive zügig in den Herrenbereich zu integrieren, und zwar auch in die 1. und 2. Mannschaft. Hierbei spielen Training und Spielbetrieb im Nachwuchsbereich eine entscheidende Rolle, und entsprechend viel Verantwortung trägt Jugend-Trainer Elmar-Georg Konrath, der für den Verein äußerst wertvolle Arbeit leistet.

Die 1. Mannschaft ist aufgrund der Ligenreform des Tischtennis-Verbandes Rheinland-Rheinhessen aufgestiegen und wird in der neu gegründeten Bezirksoberliga an den Start gehen. Dort wird die Sicherung des Klassenerhalts das vorrangige Saisonziel sein.

Ebenfalls eine Liga höher als in der Vor-Saison startet die 2. Mannschaft. Sie ist in die neu gegründete Kreisoberliga (ehemalige 2. Bezirksliga Trier-Wittlich) aufgestiegen und wird dort ebenfalls das Ziel verfolgen, die Klasse zu halten. Durch den Aufstieg wird dieses Team nunmehr als 6er-Mannschaft spielen.

Wie im Vorjahr wurde die 3. Mannschaft in die Kreisliga Trier-Saarburg eingruppiert. Diese Liga hat an Spielstärke sicherlich nichts verloren, sodass auch hier der Klassenerhalt im Zentrum stehen wird.

Die vierte Mannschaft schließlich tritt in der 2. Kreisklasse an. Hier bleibt abzuwarten, in welcher Aufstellung man die Spiele bestreiten wird. Ein Platz im Mittelfeld sollte jedoch machbar sein.

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 3.