Neuzugang Emily Strüber erreicht Verbands-Endrangliste bei den Mädchen U15

von (Kommentare: 0)

Emily Strüber, unser Neuzugang vom TuS Mosella Schweich, hat bei den Mädchen U15 das große Ziel, die Qualifikation für die Verbands-Endrangliste des RTTVR, souverän erreicht. Platz drei bei den Verbands-Vorranglisten in Neuwied hinter den beiden Verbandskaderspielerinnen Johanna Braun und Sophia Matz aus Wirges war das optimale Ergebnis angesichts der Tatsache, dass derzeit am Spielsystem im Training einiges umgestellt wird. Und wenn es dort weiter nach vorne geht, darf man sicher am dritten Wochenende im September gespannt sein, ob auch eine Qualifikation für die Südwest-Rangliste im Bereich des Möglichen liegt.

Zufrieden konnte auch Sarah Friedrich sein. Es hat zwar auf der Bezirksrangliste der Mädchen U15 nicht für die Qualifikation zur Verbands-Vorrangliste gereicht, aber nach ihrer erfolgreichen Teilnahme an der Kreisrangliste gewann die Greimeratherin auch in Speicher wieder einige Partien und belegte am Ende den 10. Platz. Das lässt auch für die kommende Spielzeit bei der dritten Jugendmannschaft darauf hoffen, dass die spielerische Entwicklung weiter anhält.

Das Foto zeigt Emily Strüber bei der Siegerehrung nach dem Verbands-Vorranglisten-Turnier.

Weitere Fotos findet man in der Galerie.

 

Elmar Georg Konrath

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 4.