Tischtennis Hobby-Vereinsmeisterschaft 2018: Herbert Tschepe holt sich den Titel

von (Kommentare: 0)

Tischtennis Hobby-Vereinsmeisterschaft - von links: Hans Müller, Herbert Tschepe, Erhard Schu
Von links: H. Müller, H. Tschepe, E. Schu

Der Abteilungsleiter Tischtennis Otmar Zender hatte auch in diesem Jahr wieder die Hobby-Vereinsmeisterschaft im Tischtennis vorbereitet und vorbildlich ausgerichtet. Ein Dutzend Spieler, vorwiegend Mitglieder des 2. Weg Männer, traten an die Platten und spielten in zwei Gruppen erst einmal um den Gruppensieg. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe kämpften anschließend über Kreuz um den Titel. Dabei konnte sich Herbert Tschepe im Finale gegen Hans Müller durchsetzen. Das Spiel um den 3. Platz bestritten Vorjahressieger Erhard Schu und Reinhold Fischer. Erhard Schu konnte sich den Bronzeplatz sichern.

Obwohl einige Mitfavoriten um die vorderen Plätze fehlten, war das Turnier wieder gut besucht. Otmar Zender bescheinigte den Teilnehmern bei der Siegerehrung ein ansteigendes Leistungsniveau und überreichte jedem Teilnehmer ein Geschenk. Die Spieler wiederum bedankten sich bei Otmar Zender für die hervorragende Organisation. Alle Teilnehmer waren sich einig, dass dieses Turnier für sie zu einem festen Bestandteil im Jahresprogramm des 2. Wegs gehört und immer wieder viel Spaß bereitet.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 4?