Trotz Corona - TT-Nachwuchsförderung geht weiter

von (Kommentare: 0)

Der zweite Anlauf: Nachdem im März, bedingt durch den Ausbruch der Corona-Pandemie, die Tischtennis-Talentiade ausfallen musste, soll sie am Samstag, dem 10. Oktober, in Irsch stattfinden.

Warum in Irsch? Das Hygiene-Konzept der Irscher Tischtennis-Abteilung sowie die bisherige Trainingsarbeit haben offensichtlich den Tischtennis-Verband Rheinland/Rheinhessen (RTTVR) überzeugt, sodass Irsch den Zuschlag für diese Talentsichtung bekommen hat. Wahrscheinlich sind auch wieder Kinder der JSG Irsch-Greimerath dabei, und Jugendtrainer Elmar-Georg Konrath ist ebenfalls im Einsatz, was die Wertschätzung, die ihm seitens des RTTVR zuteil wird, einmal mehr verdeutlicht.

Weitere Informationen sind auf der Seite des RTTVR zu finden.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.